Wien (A): Der Ausweis am Smartphone / in der Cloud

Der AUSWEIS am SMARTPHONE oder in der CLOUD

Der Informatiker René Mayrhofer von der Johannes Kepler Universität Linz stellt bei einer Hedy Lamarr-Lecture der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) die aktuellen Entwicklungen rund um digitale Identitäten vor.

Sich mit einem virtuellen Ausweis nicht nur gegenüber digitalen Diensten, sondern auch in der physischen Welt zu identifizieren, wird bald alltäglich sein. Mit ein- und demselben digitalen Identitätsausweis wird es dann möglich sein, Staatsgrenzen zu überschreiten, das erforderliche Alter beim Kauf von Spirituosen nachzuweisen oder sich einfach auf diversen Webpages einzuloggen.

René Mayrhofer, Professor für Netzwerke und Sicherheit an der Johannes Kepler Universität Linz, stellt bei der Hedy Lamarr-Lecture „Aktuelle Entwicklungen zu digitalen Identitäten“ diese neuen Möglichkeiten vor, geht aber auch auf das Gefährdungspotenzial für die Privatsphäre ein.

Darüber hinaus wird Mayrhofer, der von 2017 bis 2019 auch Director of Android Platform Security bei Google war, Zukunftsszenarien skizzieren, wenn digitale Identitäten vom eigenen Smartphone in die „Cloud“ wandern; oder wenn unsere Aktivitäten in der physischen Welt einen zunehmenden Schatten in die digitale werfen.

Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird ersucht.

Datum von / bis: 
Dienstag, 12. November 2019 - 18:00
Kategorie: 
Ort: 
ÖAW, Festsaal, Dr.-Ignaz-Seipel-Platz 2, 1010 Wien